vergrößernverkleinern
Meister der Effizienz: Sieben Spiele, acht Tore © APA (epa)

Spaniens Fußball-Nationalmannschaft hat auf dem Weg zum WM-Titel mit Toren gegeizt. Die Iberer sind mit nur acht erzielten

Spaniens Fußball-Nationalmannschaft hat auf dem Weg zum WM-Titel mit Toren gegeizt. Die Iberer sind mit nur acht erzielten Treffern in sieben Spielen der Weltmeister mit den am wenigsten erzielten Toren im Turnierverlauf. Italien 1938 (4 Partien), England 1966 (6) und Brasilien 1994 (7) hatten diesen Negativ-Rekord mit jeweils nur elf Erfolgserlebnissen bisher gehalten.

Spanien ist jedoch die erste Mannschaft, die sich nach einer Auftaktniederlage noch zum Weltmeister gekrönt hat. In ihrem ersten Spiel verloren die Iberer mit 0:1 gegen die Schweiz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel