vergrößernverkleinern
Ehre für Trainer und Kapitän des Vize-Weltmeisters © APA (epa)

Trotz der 0:1-Niederlage der Niederlande gegen Spanien im Finale der Fußball-WM sind "Oranje"-"Trainer Bert van Marwijk und

Trotz der 0:1-Niederlage der Niederlande gegen Spanien im Finale der Fußball-WM sind "Oranje"-"Trainer Bert van Marwijk und Kapitän Giovanni van Bronckhorst mit höchsten Ehren bedacht und in den Ritterstand erhoben worden. Ihre Aufnahme in den Ritterorden von Oranje-Nassau wurde am Dienstag bei einem Empfang durch Ministerpräsident Jan Peter Balkenende in Den Haag bekanntgegeben.

Er sei sprachlos angesichts dieser hohen Ehre, erklärte Van Marwijk kurz vor dem feierlichen Empfang bei Königin Beatrix. Van Bronckhorst fügte hinzu: "Wir sind immer noch ein wenig enttäuscht (Anm.: über das Final-Spiel), aber nach einiger Zeit werden wir mit einem Lächeln daran zurückdenken."

"Lasst uns nun bitte nicht wieder 32 Jahre auf ein WM-Finale warten", sagte Balkenende. Jeder echte Oranje-Fan sei natürlich etwas niedergeschlagen. Aber es weiche nun dem Stolz auf die Gesamtleistung des niederländischen Vizeweltmeisters. Bei der Jubelfeier am selben Tag in Amsterdam sei "der totale Oranje-Wahnsinn" angesagt. "Heute zeigt Holland, dass wir auf Euch stolz sind."

Für den Nachmittag waren ein festlicher Bootsumzug mit der "Elftal" über Amsterdams schönste Grachten und eine Jubelfeier auf der größten Fanmeile des Landes vor dem Reichsmuseum vorgesehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel