vergrößernverkleinern
David Villa bekam am meisten Stimmen © APA (epa)

Für die Besucher der FIFA-Homepage ist Spanien ein verdienter Fußball-Weltmeister. Dies äußerte sich auch in der

Für die Besucher der FIFA-Homepage ist Spanien ein verdienter Fußball-Weltmeister. Dies äußerte sich auch in der Internet-Wahl des Allstar-Teams der WM 2010. Mehr als die Hälfte der Spieler gehör(t)en zum Stamm des neuen Weltmeisters.

Am meisten Stimmen aller 736 wählbaren Akteure erhielt mit 61,33 Prozent nicht etwa Uruguays Superstar Diego Forlan, der offiziell beste Spieler des Turniers, oder Final-Goldtorschütze Andres Iniesta, sondern der spanische Goalgetter David Villa, der fünf der insgesamt acht Treffer von "La Roja" besorgte. Dahinter folgte der Niederländer Wesley Sneijder mit 60,60 Prozent. Mit dem Spanier Sergio Ramos und dem Brasilianer Maicon schafften es zwei Rechtsverteidiger in die Top 11.

Das WM-Allstar-Team 2010 der FIFA-Homepage-Besucher: Iker Casillas (ESP) - Sergio Ramos (ESP), Maicon (BRA), Carles Puyol (ESP), Philipp Lahm (GER) - Wesley Sneijder (NED), Bastian Schweinsteiger (GER), Xavi (ESP), Andres Iniesta (ESP) - David Villa (ESP), Diego Forlan (URU).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel