vergrößernverkleinern
Alaba jubelt über Anschlusstreffer zum 1:2 © APA (Schlager)

Die österreichische Fußball-U19-Nationalmannschaft hat sich am Sonntag zum Auftakt der EM in Frankreich England mit 2:3 (0:2)

Die österreichische Fußball-U19-Nationalmannschaft hat sich am Sonntag zum Auftakt der EM in Frankreich England mit 2:3 (0:2) geschlagen geben müssen. Die Tore für den ÖFB-Nachwuchs erzielten Bayern-München-Legionär David Alaba per Freistoß (52.) sowie LASK-Außenverteidiger Gernot Trauner (73.). Für die Engländer hatten Frank Nouble (13., 29.) und Thomas Cruise (55.) getroffen.

Im zweiten Gruppenspiel bekommt es Österreich am Mittwoch ebenfalls in Flers mit Gastgeber Frankreich zu tun.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel