vergrößernverkleinern
Das Team von Jogi Löw will weitermachen © APA (dpa)

Neun Tage nach dem Abpfiff der Fußball-WM in Südafrika wird Joachim Löw seinen auslaufenden Vertrag als deutscher Teamchef

Neun Tage nach dem Abpfiff der Fußball-WM in Südafrika wird Joachim Löw seinen auslaufenden Vertrag als deutscher Teamchef wohl um zwei Jahre verlängern. Der 50-Jährige wird sich am Dienstag in der Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt am Main gemeinsam mit Teammanager Oliver Bierhoff zur "aktuellen Situation der Nationalmannschaft" äußern, teilte der DFB mit.

An der Pressekonferenz werden auch DFB-Präsident Theo Zwanziger und DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach teilnehmen. Laut Informationen mehrerer deutscher Medien haben sowohl Löw als auch Bierhoff ihre zum Monatsende auslaufenden Verträge um jeweils zwei Jahre bis zur EM 2012 in Polen und der Ukraine verlängert. Mit ihnen dürfte zugleich die komplette sportliche Leitung, der noch Co-Trainer Hans-Dieter Flick und Tormann-Trainer Andreas Köpke angehören, dem Nationalteam erhalten bleiben.

Das Quartett hatte am vergangenen Freitag in Löws Wohnort in Freiburg im Schwarzwald über die gemeinsame Zukunft beraten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel