vergrößernverkleinern
Madrilene geht von Spanien in die Türkei © APA (Archiv/epa)

Nach 25 Jahren verlässt Mittelfeldspieler Guti seinen Stammverein Real Madrid, für den er seit seinem achten Lebensjahr

Nach 25 Jahren verlässt Mittelfeldspieler Guti seinen Stammverein Real Madrid, für den er seit seinem achten Lebensjahr gespielt hat. Der 33-jährige Madrilene wechselt von Spanien in die Türkei zu Besiktas Istanbul, wie am Sonntag bekannt wurde. Guti feierte mit Real u.a. fünf Meistertitel und drei Champions-League-Triumphe.

Bei Besiktas heißt sein Trainer Bernd Schuster. Der Deutsche hatte Real in der Saison 2007/08 zum bisher letzten Titelgewinn geführt, ehe er im Dezember 2008 als Coach der Madrilenen entlassen wurde. "Ich gehe mit dem Wissen, dass mich die Real-Madrid-Familie liebt, und das ist sehr wichtig für mich", sagte Guti am Sonntag bei seiner Abschieds-Pressekonferenz im Bernabeu-Stadion von Madrid.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel