vergrößernverkleinern
Rugby-Fans werden Zuschauerrekord brechen © APA (Archiv/epa)

Beim ersten Event nach der Fußball-WM hat es in der Soccer City von Johannesburg Rekordbesuch gegeben. 87.000 Zuschauer wurden

Beim ersten Event nach der Fußball-WM hat es in der Soccer City von Johannesburg Rekordbesuch gegeben. 87.000 Zuschauer wurden zum Charity Cup, einem Turnier der vier populärsten Clubs zum Auftakt der Fußball-Liga, erwartet. Diese Marke wird aber schon in zwei Wochen überboten. Wenn die Rugby Teams der Springboks und der New Zealand All Blacks kommen, werden 88.791 Fans im Stadion sitzen.

Das an eine Kalebasse erinnernde Soccer City Stadion hatte bei der Fußball-WM Kultstatus erlangt. An sich ist die "Schüssel" auf 94.700 Zuschauer ausgerichtet, bei der WM wurden aber nur 84.000 Zuschauer eingelassen, weil der Rest der Plätze für Medien und VIP's benötigt wurde. Die Liga PSL erhofft sich nach der WM großes Interesse für die nationale Fußball-Meisterschaft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel