vergrößernverkleinern
Joe Hart Einser-Goalie © APA (epa)

Englands Fußball-Nationalteam wird auch nach der WM in Südafrika von Torhüter-Sorgen geplagt. Für das Testspiel am

Englands Fußball-Nationalteam wird auch nach der WM in Südafrika von Torhüter-Sorgen geplagt. Für das Testspiel am Mittwochabend (21.00 Uhr MESZ) in London gegen Ungarn musste Teamchef Fabio Capello die unbekannten U21-Keeper Frank Fielding, den Ersatzgoalie der Blackburn Rovers, und Scott Loach vom Zweitligisten Watford nachnominieren. Das Duo fungiert als Ersatz für Manchester Citys Joe Hart.

Nachdem Blackburns Stammkeeper Paul Robinson seine internationale Karriere nach seiner Nicht-Berücksichtigung für die WM beendet hatte, musste am Dienstag auch Birmingham Citys Ben Foster wegen Rückenbeschwerden absagen. West-Ham-Keeper Robert Green, der im ersten WM-Gruppenspiel gegen die USA (1:1) danebengegriffen hatte, wollte Capello nicht mehr einberufen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel