vergrößernverkleinern
Capello plant ohne Beckham © APA (Archiv/epa)

Englands Fußball-Teamchef Fabio Capello hat am Mittwochabend im Vorfeld des Freundschaftsspiels gegen Ungarn im Wembley-Stadion

Englands Fußball-Teamchef Fabio Capello hat am Mittwochabend im Vorfeld des Freundschaftsspiels gegen Ungarn im Wembley-Stadion die Teamkarriere von "Three Lions"-Star David Beckham für beendet erklärt. In einem Fernsehinterview erklärte der Italiener, dass der 35-jährige "Becks" "wohl ein bisschen zu alt" sei, um noch einmal für England zu spielen. Capellos Nachsatz: "Danke, David!"

Der 115-fache Internationale Beckham, der für Los Angeles Galaxy spielt, hatte zuletzt bei der WM in Südafrika nach einem Achillessehnenriss nur als Zuschauer dabei sein können. England war in Südafrika im Achtelfinale mit 1:4 gegen Deutschland ausgeschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel