vergrößernverkleinern
Javier Clemente trainierte auch schon Serbien © APA (Archiv/epa)

Der Spanier Javier Clemente soll neuer Teamchef der Fußball-Nationalmannschaft von Kamerun werden. Wie die Madrider Sportpresse

Der Spanier Javier Clemente soll neuer Teamchef der Fußball-Nationalmannschaft von Kamerun werden. Wie die Madrider Sportpresse am Freitag berichtete, einigte sich der frühere Coach der spanischen Auswahl mit dem Verband des afrikanischen Landes auf einen Zweijahresvertrag bis zum Afrika-Cup 2012.

Der 60-Jährige soll in zwei Wochen offiziell vorgestellt werden und die Nachfolge von Paul Le Guen antreten. Der Franzose hatte nach dem Ausscheiden Kameruns in der WM-Gruppenphase seinen Rücktritt erklärt. Für den aus dem Baskenland stammenden Clemente wäre der Job in Kamerun das dritte Amt als Nationaltrainer.

Er hatte zuvor die Teams von Spanien (1992-1998) und Serbien (2006-2007) betreut. 2008 scheiterte eine Verpflichtung als Teamchef des Iran daran, dass Clemente sich weigerte, seinen Wohnsitz in das Land zu verlegen. In Spanien war er bei zahlreichen Clubs unter Vertrag gestanden, darunter bei Athletic Bilbao und Espanyol Barcelona.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel