vergrößernverkleinern
De Sutter könnte Belgien "monatelang" fehlen © APA (epa)

Der belgische Fußball-Meister RSC Anderlecht und das in der Österreich-Gruppe der EM-Qualifikation engagierte Nationalteam

Der belgische Fußball-Meister RSC Anderlecht und das in der Österreich-Gruppe der EM-Qualifikation engagierte Nationalteam Belgiens müssen in nächster Zeit auf Stürmer Tom de Sutter verzichten. Der 25-Jährige zog sich am Wochenende in der nationalen Liga beim 4:0-Heimsieg über Germinal Beerschot einen schweren Knorpelschaden im Knöchel zu und fällt - wie es hieß - "monatelang" aus.

De Sutter wurde in der 70. Minute eingewechselt, erzielte zwei Minuten später das 3:0 und humpelte kurz später vom Platz. "Es passierte nach einem Volleyschuss. Ich wusste sofort, dass es was ernstes ist", erzählte der Angreifer, der den Brüsselern in der letzten Quali-Runde der Champions League gegen Partizan Belgrad und der Auswahl in den ersten Spielen der EM-Qualifikation fehlen wird. Die Belgier treffen zum Auftakt der Gruppe A am 3. September auf Deutschland. Österreich ist am 12. Oktober ebenfalls daheim Gegner.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel