vergrößernverkleinern
Fuchs mit Top-Note, Ivanschitz nur auf der Bank © APA (EXPA)

Von den sieben zum Auftakt der deutschen Fußball-Bundesliga im Einsatz gewesenen Österreicher hat Christian Fuchs die besten

Von den sieben zum Auftakt der deutschen Fußball-Bundesliga im Einsatz gewesenen Österreicher hat Christian Fuchs die besten Noten erhalten. Der Niederösterreicher zählte am Sonntag beim 2:0-Heimsieg des FSV Mainz über den VfB Stuttgart zu den Besten. Fuchs, der das gesamte Spiel als linker Verteidiger bestritt, erhielt vom "kicker" die Note zwei und wurde in die "Elf des Tages" gewählt.

Was Fuchs im Oberhaus darstellte, das gelang seinem erst 17-jährigen Landsmann Marco Djuricin in der ersten Runde der Zweiten Liga. Der Stürmer war für den "kicker" beim 3:2-Heimsieg seiner Hertha gegen RW Oberhausen nicht nur bester Mann auf dem Platz, sondern der "Spieler des Spiels", "Spieler des Tages" und mit der Bestnote eins natürlich auch in der "Elf des Tages". Der Wiener, der zwei Treffer erzielte, vermochte sein Glück kaum zu fassen: "Das ist Gänsehaupt pur. Besser kann's nicht laufen!"

Emanuel Pogatetz stellte beim 2:1-Heimsieg seiner 96-iger aus Hannover gegen Eintracht Frankfurt erfolgreich seinen Mann und bekam dafür vom "kicker" einen Dreier, der bei den Gästen eingewechselte Ümit Korkmaz war zu kurz an der Arbeit, um benotet zu werden. Auch Martin Harnik (Stuttgart) blieb ohne Note. Keine guten Kritiken gab es für Sebastian Prödl und Marko Arnautovic. Diese wurden nach dem 1:4 von Werder Bremen auswärts gegen TSG 1899 Hoffenheim mit einem Fünfer bzw. Vierer bedacht. Fuchs-Teamkollege Andreas Ivanschitz saß überhaupt nur auf der Bank.

Der "Lauterer" Erwin Hoffer fiel beim 3:1-Erfolg in Köln nur als "Opfer" des schnellsten Ausschlusses der Bundesliga-Geschichte auf, was auch mit der Benotung (4,5) unterstrichen wurde. In einer Rangliste, die der "kicker" mit allen 50 Neuen der Bundesliga erstellte, schien Hoffer wie Arnautovic unter dem Prädikat "durchschnittliches erste Spiel" auf. Fuchs war einer von nur fünf Mann, dem ein "Super-Einstand" attestiert wurde. Pogatetz absolvierte eine "ordentliche Premiere". Harnik blieb ohne Bewertung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel