vergrößernverkleinern
AC Milan will Ibrahimovic wieder in Mailand sehen © APA (epa)

Der AC Milan will Stürmer Zlatan Ibrahimovic vom FC Barcelona verpflichten. "Es wird schwer, aber wir werden es versuchen",

Der AC Milan will Stürmer Zlatan Ibrahimovic vom FC Barcelona verpflichten. "Es wird schwer, aber wir werden es versuchen", sagte Milans Vize-Präsident Adriano Galliani am Rande des "Trofeo Berlusconi"-Spiels gegen Juventus Turin am Sonntagabend. Italienischen Medienberichten zufolge wird Galliani am Mittwoch nach Spanien reisen, um mit Barca erstmals offiziell über einen Wechsel zu verhandeln.

Der schwedische Teamstürmer ist bei den Katalanen derzeit nur noch zweite Wahl. Erst vor einem Jahr war "Ibra" von Inter Mailand nach Spanien gewechselt. Inter hatte damals 70 Millionen Euro für den Angreifer verlangt und letztlich 30 Millionen Euro und den Kameruner Samuel Eto'o von "Barca" bekommen. So hohe Summen wird Milan nicht bieten können.

Wie die "Gazzetta dello Sport" am Montag berichtete, müsste Ibrahimovic außerdem eine Halbierung seines Gehalts hinnehmen. In Spanien kassiere der 28-Jährige derzeit 12 Millionen Euro netto, die Mailänder könnten nur sechs Millionen netto pro Jahr zahlen.

Die Chancen seine Rückkehr in die Serie A stehen daher nicht besonders. "Ein Transfer zu Milan scheint mir unmöglich", sagte auch Ibrahimovics Manager. Er betonte, dass Barca den Schweden gar nicht abgeben wolle. Nichtsdestrotz hat nach dem Bericht der "Gazzetta" auch Manchester City Interesse an "Ibra" angemeldet. Die Engländer seien bereit, im Gegenzug den Brasilianer Robinho an den FC Barcelona abzugeben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel