vergrößernverkleinern
Ballack würde gerne wieder im Teamdress jubeln © APA (dpa)

Michael Ballacks Rückkehr in die Bundesliga soll das Comeback in der deutschen Nationalmannschaft, die auch Österreichs Gegner

Michael Ballacks Rückkehr in die Bundesliga soll das Comeback in der deutschen Nationalmannschaft, die auch Österreichs Gegner in der EM-Qualifikationsgruppe A ist, folgen. Zwar vermied der Mittelfeldspieler nach Leverkusens 2:0 am Sonntag in Dortmund Forderungen, äußerte aber deutlich den Wunsch auf eine Nominierung für die EM-Qualifikationsspiele.

"Natürlich wäre ich gern dabei. Ich denke, ich bin ein Teil des Teams", sagte Ballack im Hinblick auf die Kader-Nominierung von DFB-Teamchef Joachim Löw am Freitag. Konkrete Forderungen an Löw kamen dem einstigen DFB-Leitwolf aber nicht über die Lippen. "Ich habe selbst gemerkt, dass noch einiges fehlt", bekannte er selbstkritisch. "Wir wollen nicht spekulieren. Ich plane Schritt für Schritt und muss mich erst einmal auf Leverkusen konzentrieren", sagte er im Anschluss an sein erstes Bundesliga-Spiel seit gut vier Jahren.

Ganz so bescheiden, wie es vordergründig wirkte, war der einstige Profi von Chelsea dann doch nicht. Zumindest zwischen den Zeilen machte er Ansprüche geltend: "Bis zu den Länderspielen bleibt noch ein bisschen Zeit. Und die nächsten beiden Partien im Verein bringen mich weiter."

Harte Wettkampfpraxis soll helfen, die erkennbaren Defizite bis zu den Länderspielen in Belgien (3. September) und gegen Aserbaidschan (7. September) zu beheben. Zwar verlieh Ballack der Leverkusener Defensive mehr Stabilität, setzte aber im Spielaufbau nur wenig Impulse.

Sein Trainer Jupp Heynckes bewertete den Auftritt seines prominentesten Profis insgesamt positiv: "Man merkt ihm an, dass es ihm Spaß macht", kommentierte der Bayer-Coach. Demonstrativ stärkte er Ballack den Rücken - nicht nur in der Diskussion um das Kapitänsamt in der Nationalmannschaft: "Für mich war er der beste deutsche Fußballer der vergangenen zehn Jahre."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel