vergrößernverkleinern
Die zwei Leistungsträger sind verletzt © APA (Archiv/epa)

Englands Fußball-Nationalteam geht ohne die Chelsea-Spieler Frank Lampard und John Terry in die ersten EM-Qualifikationsspiele

Englands Fußball-Nationalteam geht ohne die Chelsea-Spieler Frank Lampard und John Terry in die ersten EM-Qualifikationsspiele gegen Bulgarien (3. September) und die Schweiz (7. September). Das Duo verletzte sich beim 2:0-Meisterschaftssieg gegen Stoke City und muss passen.

Bei Lampard ist ein leichter operativer Eingriff, welcher entweder am Dienstag oder am Mittwoch vorgenommen wird, nicht mehr zu vermeiden. Nach der zweiwöchigen Länderspiel-Pause soll er wieder eingesetzt werden. Der ehemalige englische Teamkapitän Terry, der die zweite gewichtige Absenz in der Innenverteidigung nach Manchester Uniteds Rio Ferdinand darstellt, teilte seinen Verzicht in einem persönlichen Telefongespräch mit Capello mit. Terry sagte wegen Muskelverletzungen im rechten Oberschenkel und im Gesäß ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel