vergrößernverkleinern
Zuerst stark gegen Bern, jetzt mit Rippenschmerz © APA (epa)

Englands in Südafrika enttäuschendes Fußball-Nationalteam bangt vor dem Start in die EM-Qualifikation um Peter Crouch. Der

Englands in Südafrika enttäuschendes Fußball-Nationalteam bangt vor dem Start in die EM-Qualifikation um Peter Crouch. Der Tottenham-Stürmer, der die "Heißsporne" vorige Woche mit drei Toren gegen YB Bern in die Champions League geschossen hatte, zog sich am Wochenende bei der 0:1-Heimniederlage gegen Wigan Athletic möglicherweise eine Rippenbruch zu.

Am Freitag daheim gegen Bulgarien und vier Tage später in der Schweiz muss der italienische Teamchef Fabio Capello bereits auf John Terry und Frank Lampard sicher verzichten. Chelseas Abwehrchef fällt mit Problemen im Oberschenkel aus, dessen Clubkollege steht vor einer Leisten-OP. Noch nicht so weit ist nach seiner Knie-OP auch Rio Ferdinand. Die Verteidiger Wes Brown und Jamie Carragher haben ihre Teamkarriere beendet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel