vergrößernverkleinern
Rapid-Kapitän bis zum Derby wieder fit © APA (Hochmuth)

Rapid-Kapitän Steffen Hofmann wird die kommende Fußball-Länderspielpause nutzen, um sich einer fünftägigen stationären

Rapid-Kapitän Steffen Hofmann wird die kommende Fußball-Länderspielpause nutzen, um sich einer fünftägigen stationären Infusionsbehandlung zu unterziehen. In den vergangenen Wochen war der Mittelfeldspieler durch einen starken Bluterguss am Schambein beeinträchtigt, der anhaltende Schmerzen verursachte.

Nach einer Untersuchung bei Clubarzt Andreas Mondl am Dienstag wurde beschlossen, dass Hofmann von Mittwoch bis Sonntag im Krankenhaus in Ruhelage behandelt wird. Bei gutem Heilungsverlauf ist sein Einsatz im 294. Wiener Derby am 12. September laut Angaben des Vereins nicht gefährdet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel