vergrößernverkleinern
Ballack - Der "neue", "alte" Kapitän © APA (Archiv/dpa)

Philipp Lahm hat auf die Entscheidung von Bundestrainer Joachim Löw, an Michael Ballack als Kapitän der deutschen

Philipp Lahm hat auf die Entscheidung von Bundestrainer Joachim Löw, an Michael Ballack als Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft festzuhalten, professionell reagiert. "Es geht nicht um enttäuscht oder nicht enttäuscht", sagte der Abwehrspieler des FC Bayern München am Donnerstag in Brüssel: "Diese Entscheidungen müssen immer akzeptiert werden und das werden sie auch."

Der 26-Jährige hatte Ballack nach dessen Verletzung bei der Weltmeisterschaft in Südafrika als Kapitän vertreten und wird dies auch am Freitag gegen Belgien tun. Im WM-Turnierverlauf hatte er den Wunsch geäußert, die Schleife dauerhaft behalten zu wollen. "Für mich ändert sich nichts", versicherte Lahm nun. "Auf dem Platz müssen mehrere Spieler Verantwortung übernehmen, dazu gehöre ich mit über 70 Länderspielen garantiert auch."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel