vergrößernverkleinern
Essien konzentriert sich auf britischen Fußball © APA (epa)

Chelseas Mittelfeldspieler Michael Essien wird in absehbarer Zukunft nicht für die Fußball-Nationalmannschaft von Ghana

Chelseas Mittelfeldspieler Michael Essien wird in absehbarer Zukunft nicht für die Fußball-Nationalmannschaft von Ghana spielen. "Er hat mich kontaktiert und darum gebeten, einige Zeit nicht berücksichtigt zu werden", sagte Ghana-Teamchef Milovan Rajevac. Essien will sich nach seiner überstandenen Verletzungspause voll und ganz auf seine Aufgaben beim englischen Meister konzentrieren.

Nachdem er auch die WM in Südafrika verpasste, möchte der 50-fache Teamspieler wieder voll in Form kommen. "Ich kann ihn verstehen. Ich hoffe, dass er bald wieder in Form kommt und seinen Stammplatz zurückerobert", sagte der serbische Coach. Dann stünde wohl auch einer Rückkehr des 27-Jährigen ins Nationalteam nichts im Wege. "Ich bin mir sicher, dass er nach einiger Zeit ins Team zurückkehren wird", betonte Rajevac. Die "Black Stars" starten am Sonntag in die Afrika-Cup-Qualifikation mit dem Auswärtsspiel gegen Swasiland.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel