vergrößernverkleinern
Stürmerstar wieder fit © APA (epa/Archiv)

Nach der 0:1-Heimblamage gegen Weißrussland ruhen die Hoffnungen der französischen Fußball-Nationalmannschaft auf Karim

Nach der 0:1-Heimblamage gegen Weißrussland ruhen die Hoffnungen der französischen Fußball-Nationalmannschaft auf Karim Benzema. Teamchef Laurent Blanc kündigte am Samstag an, dass der Stürmerstar bis zum Auswärtsmatch am Dienstag in Sarajevo gegen Bosnien-Herzegowina fit wird. Benzema hatte das Auftaktmatch der EM-Qualifikation wegen einer Knöchelverletzung verpasst.

In dieser Partie haben sich die französischen Angreifer Loic Remy und Louis Saha verletzt, deshalb hat Blanc Olympique-Lyon-Stürmer Jimmy Briand nachnominiert. England muss in der Schweiz auf den am Knie verletzten Verteidiger Michael Dawson verzichten, Portugal muss in Norwegen ohne den am Oberschenkel lädierten Abwehrspieler Fabio Coentrao auskommen. Im Team der Deutschen hat sich mit Marcell Jansen ebenfalls ein Verteidiger am Knie verletzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel