vergrößernverkleinern
Die Furia Roja bekam "spanischen Nobelpreis" © APA (Archiv/epa)

Die spanische Fußball-Nationalmannschaft erhält den prestigeträchtigen Prinz-von-Asturien-Preis. Wie die Jury am Dienstag in

Die spanische Fußball-Nationalmannschaft erhält den prestigeträchtigen Prinz-von-Asturien-Preis. Wie die Jury am Dienstag in Oviedo mitteilte, setzte sich der amtierende Welt- und Europameister in der Schlussabstimmung klar gegen die baskische Bergsteigerin Edurne Pasaban und den äthiopischen Langstreckenläufer Haile Gebrselassie durch.

Der Prinz-von-Asturien-Preis gilt als die "spanische Version des Nobelpreises". Er ist mit je 50.000 Euro dotiert und wird alljährlich in acht Sparten vergeben. Zu den früheren Preisträgern in der Sparte Sport gehören der Leichtathlet Carl Lewis, die Tennisspielerin Steffi Graf, der Formel-1-Pilot Michael Schumacher und die Leichtathletin Jelena Isinbajewa (2009).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel