vergrößernverkleinern
Die Stadien befinden sich in Bau © APA (Archiv/epa)

Internationale Sicherheits-Experten sind mit den polnischen Vorbereitungen auf die Fußball-EM 2012 zufrieden. "Polen befindet

Internationale Sicherheits-Experten sind mit den polnischen Vorbereitungen auf die Fußball-EM 2012 zufrieden. "Polen befindet sich auf einem sehr guten Weg", sagte Jo Vanhecke vom belgischen Innenministerium in der polnischen Hauptstadt Warschau. "Wir können nicht erwarten, dass alles schon fertig ist", meint Vanhecke, der aktuelle Zustand der Stadien sei normal. "Bis zur EM sind noch zwei Jahre."

Vanhecke gehört einem internationalen Komitee an, das Co-Gastgeber Polen bei den Vorbereitungen auf die Europameisterschaft unterstützt. Die Experten waren schon im Vorfeld der EM 2008 in Österreich und der Schweiz aktiv. Das Komitee schaute sich in den vergangenen Tagen die polnischen EM-Austragungsorte Warschau und Danzig an. Im Oktober sollen Besuche in Posen und Breslau folgen.

Gleichzeitig warnte Vanhecke vor Panikmache. "99,9 Prozent der Fans kommen nach Polen, um zu feiern", sagte er. Daher solle man sich nicht nur auf das Hooligan-Problem konzentrieren. Es sei wichtig, den Menschen vor Ort die Furcht zu nehmen und so eine gastfreundliche Atmosphäre zu schaffen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel