vergrößernverkleinern
Felix Magath muss sich langsam Sorgen machen © APA (dpa)

Die Talfahrt des deutschen Fußball-Vizemeisters Schalke 04 hält an. Die Gelsenkirchner mussten sich am Freitagabend mit Topstar

Die Talfahrt des deutschen Fußball-Vizemeisters Schalke 04 hält an. Die Gelsenkirchner mussten sich am Freitagabend mit Topstar Raul bei 1899 Hoffenheim mit 0:2 (0:1) geschlagen geben und kassierten damit trotz ihrer Millionen-Investitionen im Sommer in der dritten Bundesliga-Runde bereits die dritte Niederlage.

Die Tore für Hoffenheim erzielten Ghanas Teamverteidiger Isaac Vorsah per Kopf (37.) sowie der Bosnier Sejad Salihovic per Freistoß (92.). Der Österreicher Andreas Ibertsberger saß bei den Hoffenheimern, die mit ihrem dritten Sieg vorerst die Tabellenführung übernahmen, auf der Bank.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel