vergrößernverkleinern
Der Österreicher wird wohl nicht spielen © APA (EXPA)

Andreas Ivanschitz hat seine Adduktorenprobleme überwunden und steht seinem Club FSV Mainz 05 damit im deutschen

Andreas Ivanschitz hat seine Adduktorenprobleme überwunden und steht seinem Club FSV Mainz 05 damit im deutschen Bundesliga-Derby mit dem 1. FC Kaiserslautern am Sonntag (15.30 Uhr) zur Verfügung. Der 26-jährige Mittelfeldspieler dürfte im Gegensatz zu seinem Landsmann Christian Fuchs im Team von Trainer Thomas Tuchel vorerst allerdings weiterhin auf der Ersatzbank Platz nehmen.

Sowohl Mainz als auch Kaiserslautern mit ÖFB-Teamstürmer Erwin Hoffer haben ihre ersten beiden Ligaspiele gewonnen. "Es gibt keinen Grund, etwas zu ändern. Die Mannschaft ist bisher großartig aufgetreten", erklärte Ivanschitz. Dennoch hoffe er gegen den Lokalrivalen auf seinen ersten Saisoneinsatz. "Ich muss auf meine Chance warten und diese dann nutzen", sagte der Burgenländer, der seit Mittwoch wieder im Mannschaftstraining steht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel