vergrößernverkleinern
Entscheidung fällt in den kommenden Tagen © APA (epa)

Diego Maradona ist laut Medienberichten einer von drei lateinamerikanischen Interessenten für den Trainerposten im

Diego Maradona ist laut Medienberichten einer von drei lateinamerikanischen Interessenten für den Trainerposten im portugiesischen Fußball-Nationalteam. Neben Argentiniens Fußballlegende sollen auch sein Landsmann Jose Pekerman und der ehemalige Mexiko-Coach Jose Aguirre die Nachfolge des in der Vorwoche entlassenen Carlos Queiroz anstreben. Die Entscheidung wird in den kommenden Tagen fallen.

"Diego und ich haben uns unterhalten, das ist ein Amt, das uns interessiert. Er wäre bereit, ist aber noch nicht kontaktiert worden", sagte Maradonas Vertrauter Alejandro Mancuso gegenüber das Sporttageszeitung "A Bola". Der gemäß portugiesischen Presseberichten aussichtsreichste Kandidat auf den Teamchefposten soll aber der ehemalige Sporting-Coach Paulo Bento sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel