vergrößernverkleinern
Der Stürmer fällt einige Zeit aus © APA (epa)

Der deutsche Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss lange auf Nationalstürmer Stefan Kießling verzichten. Der Angreifer

Der deutsche Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss lange auf Nationalstürmer Stefan Kießling verzichten. Der Angreifer zog sich am Sonntag beim 0:0 gegen den 1. FC Nürnberg einen Riss des Syndesmosebands am linken Unterschenkel zu.

Kießling ist nach Michael Ballack der zweite prominente Ausfall in der Mannschaft des Europa-League-Teilnehmers und steht der Werkself in den Spielen gegen Eintracht Frankfurt (Mittwoch), VfB Stuttgart (Samstag) und im Europacup am 30. September in Madrid gegen Atletico auf keinen Fall zur Verfügung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel