vergrößernverkleinern
Gelenkschaden im Knie diagnostiziert © APA (epa)

Der deutsche Bundesligist Werder Bremen muss bis zu sechs Monate auf Verteidiger Sebastian Boenisch verzichten. Bei einer

Der deutsche Bundesligist Werder Bremen muss bis zu sechs Monate auf Verteidiger Sebastian Boenisch verzichten. Bei einer Arthroskopie am Montag war ein Gelenkschaden im rechten Knie diagnostiziert worden. Boenisch ist neben Naldo, der aufgrund von Knieproblemen bis auf weiteres fehlt, der zweite langfristige Ausfall in der Werder-Abwehr.

Da auch Per Mertesacker zuletzt verletzt ausfiel, hatte ÖFB-Legionär Sebastian Prödl in den vergangenen Wochen einen Fixplatz sicher.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel