vergrößernverkleinern
Messi will unbedingt dabei sein © APA (epa)

Argentiniens Fußball-Teamchef Sergio Batista hat Lionel Messi trotz seiner Verletzung für das Länderspiel gegen Japan am 8.

Argentiniens Fußball-Teamchef Sergio Batista hat Lionel Messi trotz seiner Verletzung für das Länderspiel gegen Japan am 8. Oktober in Saitama einberufen. Der Barcelona-Star möchte unabhängig davon, ob er auflaufen wird können oder nicht, mit dabei sein, außerdem spielen Vertragsbedingungen eine Rolle, ließ ein Verbandssprecher der Südamerikaner wissen.

Messi hatte sich am Sonntag im Ligamatch gegen Atletico Madrid bei einem schweren Foul Bändereinrisse im Knöchel zugezogen und war am Mittwoch gegen Gijon (1:0) ausgefallen. Zumindest am Sonntag gegen Bilbao dürfte er noch fehlen, für das Champions-League-Spiel in Kasan am kommenden Mittwoch könnte der Weltfußballer aber bereits wieder einsatzbereit sein.

Neben Messi stehen auch die von Ex-Trainer Diego Maradona für die WM ausgemusterten Routiniers Javier Zanetti und Esteban Cambiasso, so wie beim 4:1 gegen Weltmeister Spanien vor zwei Wochen, wieder im Aufgebot.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel