Manchester United hat in der englischen Premier League die Chance verpasst, drei Punkte näher an Spitzenreiter Chelsea zu

Manchester United hat in der englischen Premier League die Chance verpasst, drei Punkte näher an Spitzenreiter Chelsea zu rücken. Die Mannschaft von Sir Alex Ferguson musste sich im Auswärtsspiel bei den Bolton Wanderers am Sonntag mit einem 2:2 begnügen. United schob sich in der Tabelle aber zumindest an Arsenal vorbei auf den zweiten Rang vor.

Boltons Zat Knight schockte die Gäste mit der frühen Führung (6.), die Nani nach einem schönen Sololauf von der Mittellinie aus ausglich (23.). Nach dem Seitenwechsel brachte Martin Petrow die Underdogs abermals in Front (67.). Doch der eingewechselte Michael Owen gelang per Kopf der Ausgleich (74.), der bereits das dritte Auswärts-Remis der Saison für United bedeutete.

Spitzenreiter Chelsea hatte sich bereits am Samstag Manchester City 0:1 geschlagen geben müssen. Auch Arsenal verlor gegen West Bromwich überraschend 2:3.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel