vergrößernverkleinern
Keine Tore im sogenannten "Derby d'Italia" © APA (epa)

Die Erzrivalen Inter Mailand und Juventus Turin haben sich am Sonntagabend in der italienischen Fußball-Serie-A mit 0:0

Die Erzrivalen Inter Mailand und Juventus Turin haben sich am Sonntagabend in der italienischen Fußball-Serie-A mit 0:0 getrennt. Dank der Nullnummer in Mailand heißt der neue Tabellenführer Lazio Rom, der am Nachmittag Brescia daheim 1:0 besiegt hatte.

Inter fand die beste Chance gegen Salzburgs Europa-League-Gegner nach einem Freistoß von Wesley Sneijder vor, der Kopfball von Maicon wurde jedoch von Juve-Goalie Marco Storari glänzend pariert. Bei Juve (Alexander Manninger war Ersatz) vergab Milos Krasic zwei gute Möglichkeiten.

Der Österreicher György Garics spielte beim 1:1-Heimremis von Bologna gegen Sampdoria Genua durch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel