vergrößernverkleinern
Beckham steckte zuletzt 2009 im Galagy-Dress © APA (Archiv/epa)

David Beckham hat die Los Angeles Galaxy mit seinem ersten Saisontor an die Spitze der US-Fußballliga Major League Soccer (MLS)

David Beckham hat die Los Angeles Galaxy mit seinem ersten Saisontor an die Spitze der US-Fußballliga Major League Soccer (MLS) geschossen. Der Engländer traf am Sonntag beim 2:1-Sieg im Stadtderby gegen Chivas USA mit einem Freistoß aus 22 Metern in der 39. Minute zum 2:0.

"Als ich den Ball geschossen hatte, wusste ich sofort, dass er reingeht", sagte der 35-Jährige. Zuletzt hatte Beckham am 9. September 2009 gegen den FC Toronto getroffen. US-Nationalspieler Edson Buddle hatte Galaxy vor 24.283 Zuschauern 1:0 in Führung gebracht (24.). Alan Gordon gelang der 2:1-Endstand (63.).

Beckham stand nach seinem Achillessehnenriss am 14. März zum zweiten Mal hintereinander in der Startelf und wurde nach 64 Minuten ausgewechselt. "Meine Fitness und mein Selbstbewusstsein sind gut. Aber wir haben am Donnerstag wieder ein Spiel, deshalb bin ich rausgegangen", betonte der Superstar. Mit 53 Punkten führt Los Angeles die Western Conference vor Meister Real Salt Lake (51 Zähler) an. Für die Play-offs hat sich die Mannschaft von Trainer Bruce Arena bereits qualifiziert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel