vergrößernverkleinern
Payer verletzte sich beim Aufwärmen © APA (Diener)

Der österreichische Fußball-Rekordmeister SK Rapid muss zwei bis drei Wochen auf seinen Ersatztorhüter Helge Payer verzichten.

Der österreichische Fußball-Rekordmeister SK Rapid muss zwei bis drei Wochen auf seinen Ersatztorhüter Helge Payer verzichten. Der 31-jährige Ex-Nationalkeeper zog sich beim Aufwärmen vor dem Bundesliga-Spiel am Sonntag in Kapfenberg (0:0) einen Muskelfasereinriss im linken Oberschenkel zu. Das ergaben genauere Untersuchungen am Mittwoch.

Anstelle von Payer dürfte damit in den kommenden Wochen Amateure-Keeper Lukas Königshofer als Ersatz für Raimund Hedl auf der Rapid-Bank sitzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel