vergrößernverkleinern
Beim FC Sevilla wurde er gefeuert © APA (epa)

Der elffache griechische Fußball-Meister AEK Athen, der von August 2007 bis Sommer 2009 Arbeitgeber von ÖFB-Teamkeeper Jügen

Der elffache griechische Fußball-Meister AEK Athen, der von August 2007 bis Sommer 2009 Arbeitgeber von ÖFB-Teamkeeper Jügen Macho war, hat einen neuen Trainer. Die Hauptstädter engagierten den Spanier Manuel "Manolo" Jimenez, der im heurigen März vom FC Sevilla gefeuert worden war.

Der 46-jährige Ex-Teamspieler trat die Nachfolge des Serben Dusan Bajevic an, der Ende September wegen schlechter Resultate das Handtuch geworfen hatte. Die Athener sind in der Liga nach fünf Runden Tabellensiebenter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel