vergrößernverkleinern
Seine Ex-Freundin betrachtet ihn als Finanzspritze © APA (Archiv/epa)

Zu den derzeit sportlichen Sorgen - Vizemeister FC Schalke krebst nach sieben Runden mit einem Sieg in der deutschen

Zu den derzeit sportlichen Sorgen - Vizemeister FC Schalke krebst nach sieben Runden mit einem Sieg in der deutschen Fußball-Bundesliga auf dem vorletzten Tabellenplatz herum - hat Trainer Felix Magath auch andere Probleme. Sein Star Jefferson Farfan ist Anfang der Woche auf dem Flughafen Lima von der Einwanderungsbehörde festgenommen und verhört worden.

Grund: Ex-Freundin Melissa Klug soll den Perunaner auf Unterhalt für den gemeinsamen Sohn und sich verklagt haben, berichtete die Online-Ausgabe der "Bild"-Zeitung. Die 27-Jährige fordert demnach 30 Prozent des Gehalts. Farfan soll rund zwei Millionen Euro pro Saison verdienen, Melissa will angeblich 50.000 Euro pro Monat. Der Profi behauptet, er zahle jeden Monat 1.300 Euro an seine Ex-Freundin. Den Behörden in Peru reichte diese Erklärung jedoch nicht aus, sie halten Farfan daher bis zur Klärung fest.

Der 25-jährige Stürmer war auf dem Weg zum peruanischen Nationalteam, in das er für die freundschaftlichen Länderspiele am Freitag in Lima gegen Costa Rica und am Dienstag in Panama-Stadt gegen Panama einberufen wurde. Farfan hat nicht das erste Mal wegen Melissa Probleme. Im Sommer kam er zu spät zur Schalker Saisonvorbereitung, weil er sich mit seiner Ex hatte versöhnen wollen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel