vergrößernverkleinern
Platini verurteilte die Ausschreitungen © APA (epa)

UEFA-Präsident Michel Platini hat die schweren Ausschreitungen beim EM-Qualifikationsspiel Italien gegen Serbien scharf

UEFA-Präsident Michel Platini hat die schweren Ausschreitungen beim EM-Qualifikationsspiel Italien gegen Serbien scharf verurteilt. "Ich war schockiert von den Bildern", sagte der Franzose am Mittwoch. Er warte nun die Entscheidung der Disziplinarkommission ab.

"Ich erinnere jeden daran, dass die UEFA eine Null-Toleranz-Politik hat gegenüber Gewalt im Stadion", erklärte Platini laut Verbandsmitteilung. Er werde "Hilfe von höchster Stelle" in beiden Ländern anfordern.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel