vergrößernverkleinern
ÖSV-Stars fassten neue Kleidung aus © APA (Parigger)

Nach der großen Modeschau der österreichischen Ski-Asse am Freitag in Graz haben die ÖSV-Athleten, -Trainer und - Funktionäre

Nach der großen Modeschau der österreichischen Ski-Asse am Freitag in Graz haben die ÖSV-Athleten, -Trainer und - Funktionäre am Samstag in der Innsbrucker Olympiahalle "vorgezogene Weihnachten" gefeiert. Benjamin Raich, Gregor Schlierenzauer, Christoph Sumann und Co. durfte ihre Freizeit- und Arbeitskleidung ausfassen. Am Mittag gab es dann noch die große Ansprache von ÖSV-Präsident Schröcksnadel.

Wie viel Wert die Kleidung von Rennanzügen über Anoraks bis hin zu Funktionsunterwäsche hat, wollte Reinhold Zitz, Generalsekretär des Austrian Skipools, nicht sagen. Nur so viel, dass es pro Athlet einige tausend Euros sein werden. "Das ist unterschiedlich. Insgesamt werden rund 460 Athleten und Funktionäre ausgestattet", erklärte Zitz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel