vergrößernverkleinern
Beste Platzierung seit 2001 © APA (Neubauer)

Österreichs Fußball-Nationalteam hat sich in der FIFA-Weltrangliste unter die Top-50 geschoben und scheint auf Rang 49 auf. Das

Österreichs Fußball-Nationalteam hat sich in der FIFA-Weltrangliste unter die Top-50 geschoben und scheint auf Rang 49 auf. Das ÖFB-Team ist damit so gut platziert wie zuletzt im August 2001. Die weiteren Gruppengegner der Mannschaft von Teamchef Dietmar Constantini in der EM-Qualifikation nehmen die Ränge 4 (Deutschland), 29 (Türkei), 62 (Belgien), 91 (Aserbaidschan) und 137 (Kasachstan) ein.

Welt- und Europameister Spanien führt die Rangliste weiter vor Vizeweltmeister Niederlande an. Brasilien tauschte mit Deutschland Platz und ist neuer Dritter. Der Neunte Kroatien (vom 11. Platz) und Zehnte Russland (vom 25. Platz) schafften den Sprung in die Top-10.

Die Türken verloren nach der blamablen Niederlage gegen Aserbaidschan gleich acht Ränge, dafür ist die Truppe von Coach Berti Vogts als 91. so gut wie noch nie klassiert. Belgien hielt den 62. Platz, Kasachstan verlor elf Plätze.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel