vergrößernverkleinern
ÖFB-Verteidiger derzeit nicht vom Glück verfolgt © APA (Archiv/Gindl)

Österreichs Teamverteidiger Emanuel Pogatetz hat sich bei seiner Rückkehr ins Training von Hannover 96 nach nur 28 Minuten

Österreichs Teamverteidiger Emanuel Pogatetz hat sich bei seiner Rückkehr ins Training von Hannover 96 nach nur 28 Minuten erneut verletzt. Die gerade auskurierte Blessur im linken Oberschenkel sei am Mittwoch wieder aufgebrochen, teilte der deutsche Fußball-Bundesligist mit. Nach dem erneuten Muskelfaserriss fällt der Steirer für das Heimspiel gegen den 1. FC Köln am Samstag aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel