vergrößernverkleinern
Bruce Dickinson bekanntester Mann an Bord © APA (epa)

Der zuletzt glücklose britische Fußballverein Liverpool FC hat sich von "Iron Maiden"-Sänger Bruce Dickinson zum

Der zuletzt glücklose britische Fußballverein Liverpool FC hat sich von "Iron Maiden"-Sänger Bruce Dickinson zum Europa-League-Spiel nach Neapel fliegen lassen. Dickinson verfügt über eine Pilotenlizenz. Der Sänger der Hard-Rock-Band halte Liverpool für einen "wunderbaren Verein" und wünsche dem Team für das Spiel alles Gute, heißt es auf der Internetseite des englischen Rekordmeisters.

In der aktuellen Saison der englischen Premier League hat Liverpool bisher lediglich ein Spiel gewonnen, außerdem muss Trainer Roy Hodgson in Neapel auf seine Top-Spieler Steven Gerrard und Fernando Torres verzichten. Die britische Zeitung "The Guardian" spottete über den Flug nach Neapel, es sei "bezeichnend für die Defizite des Teams, dass die prominenteste Person an Bord der Pilot war."

Vor dem Europa-League-Spiel sind Fans beider Mannschaften in der Nacht zum Donnerstag auf den Straßen der italienischen Metropole mit Knüppeln und Messern aufeinander losgegangen. Nach Berichten der italienischen Nachrichtenagenturen Ansa und Apcom wurden fünf Engländer und mindestens vier Italiener, darunter ein Restaurantbesitzer, verletzt. Drei Personen wurden den Agenturen zufolge festgenommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel