vergrößernverkleinern
Felix Gottwald krönte Comeback mit Gold © APA (Fohringer)

Die Nordischen Kombinierer des ÖSV sind zu Österreichs "Mannschaft des Jahres 2010" gekürt worden. Das Quartett Felix

Die Nordischen Kombinierer des ÖSV sind zu Österreichs "Mannschaft des Jahres 2010" gekürt worden. Das Quartett Felix Gottwald, Bernhard Gruber, David Kreiner und Mario Stecher erhielt in der von Sports Media Austria (SMA) und der Sporthilfe durchgeführten Wahl die meisten Stimmen.

Die Team-Olympiasieger von Vancouver setzten sich mit 704 Punkten (56 erste Plätze) vor den Skisprung-Olympiasiegern und Skiflug-Weltmeistern Wolfgang Loitzl, Thomas Morgenstern und Gregor Schlierenzauer sowie Andreas Kofler (Olympia) bzw. Martin Koch (Skifliegen) durch, die auf 658 Zähler kamen (50). Die im Olympia-Staffelbewerb zweitplatzierten ÖSV-Biathleten Simon Eder, Dominik Landertinger, Daniel Mesotitsch und Christoph Sumann wurden Dritte (431/30).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel