vergrößernverkleinern
Ibrahimovic attackierte Onyewu © APA (Archiv/epa)

Zlatan Ibrahimovic, Stürmerstar des AC Milan, ist am Freitag im Training mit seinem Teamkollegen Oguchi Onyewu in einen

Zlatan Ibrahimovic, Stürmerstar des AC Milan, ist am Freitag im Training mit seinem Teamkollegen Oguchi Onyewu in einen Raufhandel geraten. Die Streithähne mussten gar vom Rest des Teams getrennt werden. Der Disput ist aber angeblich schon beigelegt. Milan ist am Sonntag in der Serie A bei Bari zu Gast.

"Das war schon ein Kampf, aber der Vorfall ist vorüber. Die Spieler haben ihre Meinungsverschiedenheit ausgeräumt", meinte Milan-Geschäftsführer Adriano Galliani auf der Club-Website. Er sei glücklich, wenn Spieler voller Ehrgeiz sind, und glücklicher, wenn er feurige Trainings-Einheiten sehe als langweilige.

Ibrahimovic, der im August von Barcelona geholt worden ist, soll den US-Verteidiger von hinten attackiert haben. Onyewu hatte ein Jahr wegen einer Knieverletzung pausieren müssen und in dieser Saison noch nicht gespielt und reagierte deshalb aggressiv auf die Attacke.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel