vergrößernverkleinern
Solskjaer trainierte zuletzt die ManU-Reserve © APA (epa)

Ole Gunnar Solsjkaer, der durch sein Siegestor zum 2:1-Sieg 1999 im Finale der Champions League in Barcelona gegen Bayern

Ole Gunnar Solsjkaer, der durch sein Siegestor zum 2:1-Sieg 1999 im Finale der Champions League in Barcelona gegen Bayern München zur Fußball-Legende von Manchester United geworden ist, hat das Traineramt des norwegischen Erstligisten Molde FK übernommen. Der 37-jährige Norweger trat die Nachfolge des deutschen Uwe Rösler an, der auf eigenen Wunsch seine Funktion beendet hatte.

Solskjaer war 15 Jahre in Old Trafford und dort zuletzt Trainer der ManU-Reserve. Er gilt als möglicher Nachfolger von Alex Ferguson. Der Ferguson-Schützling sagte am Dienstag anlässlich seiner neuen Aufgabe: "Ich habe meinen weiteren Karriereverlauf mit Alex besprochen. Er hat mir klar zu dem Job geraten."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel