vergrößernverkleinern
Verband und Trainer einvernehmlich getrennt © APA (Archiv/epa)

Der Brite Stuart Baxter ist als Nationaltrainer der finnischen Fußball-Nationalmannschaft zurückgetreten. Wie der Verband

Der Brite Stuart Baxter ist als Nationaltrainer der finnischen Fußball-Nationalmannschaft zurückgetreten. Wie der Verband mitteilte, soll der bisherige Assistenzcoach Olli Huttunen die Auswahl beim EM-Qualifikationsspiel gegen San Marino in der kommenden Woche betreuen. Der 2008 verpflichtete Baxter werde ihm beratend zur Seite stehen. Man habe sich in gegenseitigem Einvernehmen getrennt.

In der Winterpause will Finnlands Verband einen neuen Teamchef verpflichten. Bisher haben die Skandinavier in der EM-Qualifikation mit Niederlagen gegen die Niederlande, Ungarn und Moldawien enttäuscht. Der in Schottland aufgewachsene Baxter hatte früher Südafrikas Nationalmannschaft sowie Vereine in Skandinavien und Japan betreut.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel