vergrößernverkleinern
Direkt für Champions League qualifiziert © APA (epa)

Zenit St. Petersburg ist nach drei Jahren erneut russischer Fußball-Meister. Das Team des italienischen Trainers Luciano

Zenit St. Petersburg ist nach drei Jahren erneut russischer Fußball-Meister. Das Team des italienischen Trainers Luciano Spalletti gewann am Sonntag 4:0 gegen Rostow und sicherte sich damit schon zwei Runden vor Saisonende den Titel. Verfolger ZSKA Moskau kann bei acht Punkten Rückstand nicht mehr aufschließen.

Damit hat sich Zenit, das dem staatlichen Energieriesen Gazprom gehört, direkt für die Champions League 2011/12 qualifiziert. Der entthronte Titelverteidiger Rubin Kasan liegt derzeit mit zehn Punkten Rückstand auf Rang drei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel