vergrößernverkleinern
Inter hatte gegen Milan das Nachsehen © APA (epa)

Der AC Milan hat seine Tabellenführung in der italienischen Fußball-Serie-A erfolgreich verteidigt. Die "Rossoneri" gewannen

Der AC Milan hat seine Tabellenführung in der italienischen Fußball-Serie-A erfolgreich verteidigt. Die "Rossoneri" gewannen das Auswärts-Derby gegen Inter Mailand mit 1:0 und haben damit auch nach der zwölften Runde einen Punkt Vorsprung auf Verfolger Lazio Rom. Meister Inter hat als Tabellenfünfter hingegen genauso wie Juventus Turin schon sechs Zähler Rückstand.

Im Aufeinandertreffen der beiden Mailänder Traditionslcubs sorgte Zlatan Ibrahimovic mit einem verwerteten Foulelfmeter schon in der fünften Minute für die Entscheidung. Der AC brachte die drei Punkte ins Trockene, obwohl Ignazio Abete in der 60. Minute die Gelb-Rote Karte gesehen hatte.

Die von Edy Reja betreuten Römer (25) sind nach zwei Niederlagen in Serie gegen die AS Roma und Cesena wieder auf die Erfolgsstraße zurückgekehrt. Dank Toren von Mauro Zarate (15.) und Sergio Flocari (61.) gewann Lazio gegen den drittplatzierten SSC Napoli (21) mit 2:0.

Bologna setzte sich mit György Garics gegen Aufsteiger Brescia mit 1:0 durch und liegt auf Rang 15.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel