vergrößernverkleinern
Constantini gab sich noch weitgehend bedeckt © APA (Jäger)

Österreichs Fußball-Nationalmannschaft kämpft am Mittwoch im Wiener Happel-Stadion gegen Griechenland um einen Erfolg zum

Österreichs Fußball-Nationalmannschaft kämpft am Mittwoch im Wiener Happel-Stadion gegen Griechenland um einen Erfolg zum Jahresausklang. Teamchef Dietmar Constantini spekuliert mit einer Fortsetzung des jüngsten Aufwärtstrends, der dem ÖFB-Team in den ersten drei Partien der EM-Qualifikation sieben Punkte bescherte.

"Wir hoffen, dass wir gegen den Zwölften der Weltrangliste ein gutes Resultat erzielen. Wir müssen schauen, dass wir die Griechen mit unseren Mitteln aufhalten und offensiv etwas tun, damit wir gewinnen", erklärte der Tiroler.

Constantini stimmte seine Mannschaft unter anderem mit einem Video vom 2:1-Heimsieg Griechenlands in der EM-Qualifikation am 12. Oktober gegen Israel auf den kommenden Gegner ein. "Das sind durch die Bank gute Fußballer, die sehr konzentriert und diszipliniert spielen und den Ball gut halten. Trotzdem glaube ich, dass wir unsere Chancen haben", so die Einschätzung des Nationaltrainers.

Welches Gesicht seine Mannschaft haben wird, wollte Constantini nicht verraten. Der Nationaltrainer gab lediglich preis, dass Jürgen Macho in der ersten und Christian Gratzei in der zweiten Hälfte im Tor stehen werden. Ob der etatmäßige Kapitän Marc Janko oder Stefan Maierhofer an vorderster Front beginnen wird, ließ Constantini offen und meinte sogar, eine Variante mit beiden groß gewachsenen Stürmern sei möglich.

Obwohl Maierhofer in Jankos verletzungsbedingter Abwesenheit zweimal gute Figur gemacht hat, rechnet der Twente-Legionär dennoch mit seiner Nominierung von Beginn an. Jankos "Ersatzkapitän" Christian Fuchs geht mit großer Zuversicht in das Duell mit dem Europameister von 2004. "Jeder strotzt vor Selbstvertrauen, weil die letzten Resultate gut waren. Jetzt ist es wichtig, diese Leistungen zu bestätigen", erklärte der Linksverteidiger.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel