vergrößernverkleinern
Fuchs (r.) trug viel zum Erfolg der Mainzer bei © APA (dpa)

Das deutsche Fußball-Fachmagazin "kicker" hat nach zwölf Runden die Einschätzung der 109 Einkäufe der 18 Erstligisten

Das deutsche Fußball-Fachmagazin "kicker" hat nach zwölf Runden die Einschätzung der 109 Einkäufe der 18 Erstligisten veröffentlicht und dabei die zwei ÖFB-Legionäre Christian Fuchs (FSV Mainz) und Emanuel Pogatetz (Hannover 96) in der zweitbesten Kategorie "wesentliche Verstärkung" angeführt. Diesem Kreis gehören sieben Spieler an. Als "Volltreffer" schlugen ebenfalls sieben Akteure ein.

Nur in der vierten der sechs Klassen mit dem Prädikat "Mitläufer" scheinen Marko Arnautovic (Werder Bremen), Martin Harnik (VfB Stuttgart), Erwin Hoffer und Clemens Walch (beide 1. FC Kaiserlautern) auf. Das Quartett befindet sich in guter Gesellschaft, steht es doch u.a. mit Raul, Christoph Metzelder (beide Schalke), Heiko Westermann (HSV) oder Mauro Camoranesi (VfB Stuttgart) auf einer Stufe.

Ohne Einstufung ("nicht zu bewerten") blieb Rubin Okotie, der nach seinem Wechsel von Austria Wien zum 1. FC Nürnberg wegen Verletzungen noch kein Liga-Spiel für die Franken bestritten hat. Wie dem Stürmer geht es auch dem verletzten DFB-Teamkapitän Michael Ballack nach seinem Transer von Chelsea FC zu Bayer Leverkusen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel