vergrößernverkleinern
Rechnet fix mit einem Dreier © APA (Archiv/Fohringer)

Marc Janko und Youngster Michael Schimpelsberger wollen am Samstag in der 15. Runde der niederländischen Fußball-Ehrendivision

Marc Janko und Youngster Michael Schimpelsberger wollen am Samstag in der 15. Runde der niederländischen Fußball-Ehrendivision "kontern". "Wir wollen die große Chance nützen und uns die Tabellenführung wieder zurückholen", sagte der Stürmer vor dem Heimspiel des Titelverteidigers gegen den fünftplatzierten Ex-Meister AZ Alkmaar.

Vor einer Woche hatte NAC Breda Janko und Co. mit dem 1:2 daheim die erste Niederlage zugefügt und damit die "Roten" von der Spitze gestürzt. Der Niederösterreicher und sein Landsmann Schimpelsberger rechnen diesmal mit einem Dreier und hoffen auf Schützenhilfe von Ajax Amsterdam. Der drittplatzierte Cupsieger hat ebenfalls am Samstag Tabellenführer PSV Eindhoven zu Gast.

Janko und Schimpelsberger dürfen auch in Zukunft mit Zuspielen von Luuk de Jong rechnen. Der 20-jährige Shootingstar verlängerte seinen Vertrag mit Twente vorzeitig und zu neuen Konditionen bis Juni 2014 mit Option auf eine weitere Saison. Der jüngere Bruder von Ajax-Mittelfeldspieler Siem de Jong ist unter Trainer Michel Preud'homme in dieser Saison zum Stammspieler gereift, hat in 14 Liga-Partien sechs Tore erzielt. Der Österreicher Andreas Lasnik muss mit Schlusslicht Willem II Tilburg am Sonntag nach Heerenveen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel