vergrößernverkleinern
Zog sich Muskelverletzung zu © APA (epa)

Der englische Fußballverband FA zahlt Liverpool für den verletzungsbedingten Ausfall von Kapitän Steven Gerrard eine

Der englische Fußballverband FA zahlt Liverpool für den verletzungsbedingten Ausfall von Kapitän Steven Gerrard eine Entschädigung. Die Summe soll laut Schätzungen bei einer halben Million Pfund (584.659 Euro) liegen. Der 30-Jährige hatte im Länderspiel gegen Frankreich am Mittwoch länger als mit seinem Club abgesprochen gespielt und sich gegen Ende der Partie eine Muskelverletzung zugezogen.

Damit fällt Gerrard, der rund 120.000 Pfund (140.318 Euro) in der Woche verdienen soll, bis zu vier Wochen aus und fehlt den schlecht gestarteten "Reds" in den Spielen gegen West Ham United, Tottenham Hotspur, Steaua Bukarest und Aston Villa. Die FA gehört zu den wenigen nationalen Fußballverbänden, die ein entsprechendes Versicherungssystem für Nationalspieler unterhalten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel