vergrößernverkleinern
Spurs-Triumph im Nord-London-Derby © APA (Archiv/epa)

Tottenham Hotspur hat im Nord-Londoner Fußball-Derby gegen Erzrivale Arsenal eine sehenswerte Aufholjagd mit einem

Tottenham Hotspur hat im Nord-Londoner Fußball-Derby gegen Erzrivale Arsenal eine sehenswerte Aufholjagd mit einem 3:2-Auswärtserfolg gekrönt. Die "Gunners" lagen im heimischen Emirates Stadion zur Pause bereits 2:0 voran, ehe die Gäste die Partie nach dem Seitenwechsel noch drehten. Arsenal verpasste damit den zwischenzeitlichen Sprung an die Spitze der Premier League.

Samir Nasri, der seinem französischen Landsmann und Tottenham-Kapitän William Gallas vor der Partie den Handschlag verweigert hatte, brachte Arsenal vor 60.102 Zuschauern in der 9. Minute voran. Marouane Chamakh (27.) legte nach einem idealen Konter nach. Die Elf von Arsene Wenger sah darauf bereits wie der sichere Sieger aus.

Doch die "Spurs", die vor der Pause kaum gefährlich vor dem Gehäuse des Gegners aufgetaucht waren, legten einen Gang zu. Der Waliser Gareth Bale (50.) erzielte den Anschlusstreffer, ehe Arsenals Kapitän Cesc Fabregas unfreiwillig für den Ausgleich sorgte. Einen Freistoß von Rafael van der Vaart wehrte der spanische Weltmeister im Strafraum mit der Hand ab, den fälligen Elfmeter verwertete Van der Vaart (67.).

Fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit war Arsenals Dilemma dann perfekt. Younes Kaboul (86.) köpfelte nach einem Freistoß Tottenhams Siegestreffer. Für die Mannschaft von Harry Redknapp war es der erste Liga-Auswärtssieg gegen den Erzrivalen seit 1993.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel